Harley-Davidson LiveWire: wird aus blubber, blubber – sum, sum?

Wer hätte das erwartet? Ausgerechnet Harley-Davidson bring als erster etablierter und traditioneller Hersteller ein Elektro-Bike zur Serienreife. Die Harley-Davidson LiveWire soll im August 2019 für ca. 30000 Euro auf den Markt kommen. Typisch für den Elektro-Antrieb gibt die gesamte Leistung und Drehmoment schon von der ersten Umdrehung. Schalten und kuppeln muss man nicht mehr. Nimmt man „Gas“ weg wird der Akku durch Rekuperation wieder aufgeladen. Und das ich auch nötig: In dieser ersten Version reicht eine Akkuladung nur 177 km. Innovativ: Per Handy App „H-D Connect“ soll das Bike immer lokalisierbar sein und wichtige Daten wie Akkustand und Reichweite übertragen können. ABS und Traktionskontrolle gibt es natürlich auch.

Ganz wichtig: Laut Hersteller soll der gibt es zwar keine Vibrationen mehr, aber der „charakteristischen HarleyDavidson Sound“ erklingt, sobald man das Bike in Bewegung setzt. 

Also ich weiß ja nicht wie es Euch geht. Aber ich bin neugierig und würde den Stromer gern mal Probefahren. 

Quartettkarte: E1, Elektromotorrad
  Harley-Davidson LiveWire (2019)  

E1 Elektromotorrad
Harley-Davidson LiveWire (2019)
Leistung 55 kW (74 PS) 
Drehmoment 70 Nm
Gewicht 210 kg
Beschleunigung 3,4 s
Top-Speed 148 km/h
Reichweite 177 km
Preis 30.000 EUR

 

Bildquellen: Harley-Davidson