Wie alles begann

Im Dezember 2008 reiste ich , damals noch als angestellter Journalist, für eine Recherche nach Tokyo. An einem freien Tag besuchte ich die Insel Odaiba nahe der Rainbow Brücke und entdeckte eine Motorrad Show. Eines der Bikes gefiehl mir besonders – und die Idee war geboren: No Bike No Life (kurz: NBNL)